Mary`s Meals ist ein wunderschönes Geschenk Gottes

Mary`s Meals feiert 25-jährige Jubiläum in Medjugorje

Die internationale Mary`s Meals – Familie verbrachte vom 9.10. – 12. Oktober Tage der Einkehr in Medjugorje und beging auf diese Weise das 25-jährige Jubiläum ihres Bestehens. Aus diesem Anlass waren Magnus MacFarlane-Barrow und seine Gattin Julie Gäste von Radio Mir Medjugorje.

„Mary`s Meals ist ein wunderschönes Geschenk Gottes.“, ist Magnus überzeugt. „Wenn wir nicht im Gebet und in der Gottesliebe verankert sind, können wir nichts Wesentliches bewirken. Deswegen sind wir alle nach Medjugorje gekommen, um gemeinsam dieses große Jubiläum zu begehen. ich bin fest überzeugt, dass die Mahlzeiten Mariens eine Frucht von Medjugorje sind. Während ich die Kontinente bereise, merke ich immer mehr, wie sehr Medjugorje die Welt verändert. Dank der Anwesenheit der Gottesmutter wird die Welt besser. Mary`s Meals ist keine Organisation, es ist eine große Familie. Das spüren wir besonders stark, wenn hier in Medjugorje anwesend sind.
Derzeit empfangen ca. 1,2 Million Kinder in 15 Ländern der Welt Mary`s Meals an jedem Schultag. Das alles hat in in Malawi im Jahr 2002 begonnen. Den größte Teil der Arbeit machen freiwillige Helfer, in Malawi sind es ca. 80.000 die kochen und das Essen servieren. Die Mahlzeiten Marien begannen in einem Schuppen meines Vaters in Dalmally in Schottland. Auch heute, nach 25 Jahren, arbeiten wir in dieser Baracke und möchten das auch weiterhin im Geist der Armut fortsetzen. Die menschen schenken uns Spenden um die Kinder zu ernähren, und nicht um Gebäude zu errichten. Jetzt sind gerade Vorbereitungen für Mary`s Meals in Äthiopien im Gang. Wir sind darüber sehr glücklich, weil dort viele Kinder auf uns warten, weil sie hungern. So gehen wir Schritt für Schritt weiter. Bitte betet für uns und unsere Mission und für alle, die uns unterstützen und mitmachen. Es ist unser erster Wunsch, durch dieses Werk unsere himmlische Mutter zu ehren, damit sie uns immer mehr zu ihrem Sohn führt.“

„Ich war Krankenschwester, und als hier auf dem Balkan der Krieg begann, wollte ich hierbleiben und helfen.“, erzählt Julie MacFarlane-Barrow, die Gattin von Magnus. „Ich war damals 16 Jahre alt. Aber Gott hatte einen anderen Plan. Hier durfte ich den Magnus kennen lernen. Und da veränderte sich mein Leben. Ich bin sehr stolz auf Mary`s Meals. Unsere ganze Familie ist damit glücklich. Wir danken dem lieben Gott für jedes weitere Kind, das wir mit den Mahlzeiten erreichen können. Wir wissen, dass 61 Millionen Kinder nicht in die Schule gehen, weil sie hungern. Wir glauben daran, dass wir jedem Kind helfen können, wenn wir dem Gebet treu bleiben und dem, wozu uns die Gottesmutter einlädt.“

Die kroatische Post in Mostar würdigte den 25. Jahrestag der Gründung von Mary`s Meals mit einer Sonderbriefmarke. Sie wurde Magnus durch Željka Šaravanja, Leiterin der Postzentrale in Mostar, feierlich überreicht. Gedruckt wurde die Sonderbriefmarke, die von David Swift entworfen wurde, in der Druckere „Zrinjski“ in Cakovac. Der Wert der Marke beträgt 3,10 Mark (das entspricht in etwa 1,58 Euro ).