Veranstaltung
Veranstaltung
Veranstaltung
  • Tausende Menschen beten beim 11. Medjugorje-Friedensgebet im Wiener Stephansdom um den Frieden
  • Erzbischof Hoser
    Papst Franziskus entsendet Erzbischof Henryk Hoser als Apostolischen Visitator nach Medjugorje
  • Lesungsheft 2018 - Bestellen
  • Tausende Menschen beten im Wiener Stephansdom um den Frieden

Lesungsheft 2018

hier Bestellen

Oase des Friedens

Zeitschrift Abonnieren

11. Friedensgebet im Wiener Stephansdom

20. September 2018, 16.00 – 21.00 UHR

 

mit Kardinal Christoph Schönborn und zahlreichen Glaubenszeugen.

Als besonderen Gast aus Medjugorje dürfen wir in diesem Jahr Ivan Dragicevic begrüßen.

weiterlesen…

Gebetsmeinung des Hl. Vaters

Dass die Sprache des Herzens und der Dialog stets Vorrang haben vor Waffengewalt.

Gebetsmeinung

Botschaft der Königin des Friedens

25 Oktober, 2018

Liebe Kinder!

Ihr habt die große Gnade, dass ihr durch die Botschaften, die ich euch gebe, zu einem neuen Leben aufgerufen seid. Meine lieben Kinder, dies ist eine Zeit der Gnade, eine Zeit und ein Ruf zur Umkehr für euch und die zukünftigen Generationen. Deshalb rufe ich euch auf, meine lieben Kinder, betet mehr und öffnet euer Herz meinem Sohn Jesus. Ich bin mit euch und ich liebe euch alle und segne euch mit meinem mütterlichen Segen.

Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Gedanken

Betrachtung zur Medjugorje – Botschaft

AKTUELLES AUS MEDJUGORJE

  • Erster Gottesdienst von Erzbischof Henryk Hoser als Apostolischer Visitator...
    anemptytextlline
    Der Sonntag, 22. Juli 2018, war für die Pfarre Medjugorje und für Pilger aus aller Welt, die Medjugorje in ihrem Herzen tragen, ein besonderer, gesegneter Tag. Seit jener vatikanischen Mitteilung vom 31. Mai, in der Papst Franziskus den bisherigen Sonderbeauftragten des Hl. Stuhles, Erzbischof Henryk Hoser, zum Apostolischen Visitator...
  • Oktober - Marienmonat in Medjugorje
    anemptytextlline
    Oktober 4, 2018
    Der Monat Oktober wird genauso wie der Monat Mai auf eine besondere Weise der seligen Jungfrau Maria gewidmet. Vergessen wir nicht der Muttergottes für all ihre Gutmütigkeit zu danken. Am be...
    Weiterlesen
  • Hl. Messe am Gedenktag der hl. Faustina Kowalski in...
    anemptytextlline
    Oktober 3, 2018
    Am Freitag, dem 5. Oktober, wird am Gedenktag der hl. Faustina Kowalski eine hl. Messe um 8:00 in der Kirche von Šurmanci gefeiert. Die Filialkirche in Šurmanci - eines der fünf Dörfer der G...
    Weiterlesen
  • Feier zu Ehren des hl. Franz von Assisi in...
    anemptytextlline
    Oktober 2, 2018
    Am Donnerstag, dem 4. Oktober, ist der Gedenktag des hl. Franz von Assisi, des Gründers der drei Franziskanerorden. Die hl. Messen werden um 7:30 und 18:00 in Medjugorje festlich zelebriert....
    Weiterlesen

Aktuelles

Die NEUE OASE

  • weiterlesen
    Kolumnen
    Die Weltmeisterin im Hochsprung, die kroatische Athletin Blanka Vlašic, legte am 2. August vor den Teilnehmern des Mladifest Zeugnis ab. Sie erzählte von ihrem Leben, von ihrer Karriere, dem Augenblick ihrer Bekehrung, von ihrem Glauben an Gott und wie viel dieser ihr bedeute.
    „Jetzt springe ich für IHN“

 

 

„In der Schule Jesu werdet ihr Maria als Lehrerin finden“

Erzbischof Henryk Hoser, Apostolischer Visitator, beim Mladifest

Veranstaltungen

Veranstaltung veröffentlichen

 

Wenn Sie Ihre Veranstaltung auf unserem Veranstaltungskalender aufscheinen lassen wollen, dann geben Sie uns die Eckdaten Ihrer Veranstaltung bekannt.

 

Wir ersuchen um Ihr Verständnis, dass wir hier nur Veranstaltungen aufnehmen können, die in Verbindung mit Medjugorje stehen. Sie müssen angemeldet sein, um ein Veranstaltung zu erstellen

Keine Veranstaltung gefunden

Zeitschrift
Oase des Friedens

Die  Monatszeitschrift OASE DES FRIEDENS vermittelt einen neuen Blick auf die Einzigartigkeit des Lebens.

Ärzte, Psychotherapeuten, Priester und Glaubenszeugen interpretieren in der OASE vor dem Hintergrund der außergewöhnlichen Ereignisse von Medjugorje die Frohe Botschaft des Evangeliums und zeigen konkrete Lebenshilfen, die uns durch den Glauben und die christliche Hoffnung geschenkt werden.

Der kleine herzegowinische Ort Medjugorje, ca. 30 Fahrminuten von Mostar entfernt, ist seit dem Jahr 1981 weltweit als Symbol der Versöhnung und des Friedens bekannt geworden. An die zwei Millionen Pilger besuchen den Gnadenort jährlich. Zahlreiche außergewöhnliche Heilungen von körperlichen und seelischen Leiden werden berichtet, neue caritative Initiativen, inspirierende Engagements für den Frieden und über 1000 Berufungen zum geistlichen Leben bezeugen jene außergewöhnliche Atmosphäre, in der Menschen verändert werden und die heilende Kraft der Sakramente neu entdecken.

Die Zeitschrift OASE DES FRIEDENS berichtet über die Ereignisse am Gnadenort und von der Schule des Gebetes, der Versöhnung, des Neubeginns und des Friedens, die Medjugorje für viele Menschen geworden ist. Die Monatszeitschrift erscheint im Rhythmus der Botschaften, welche der Pfarre Medjugorje und allen, die sich mit ihr verbunden fühlen, von der „Königin des Friedens“ monatlich geschenkt werden.

Zugleich ist die Zeitschrift OASE DES FRIEDENS eine Plattform für caritative Initiativen, Gebetsveranstaltungen und Pilgerfahrten im Zusammenhang mit den Ereignissen von Medjugorje.

01-2017
02-2017
03-2017
04-2017
05-2017
06-2017

In dieser Vorschau können Sie das Inhaltsverzeichnis und das Vorwort unserer Monatszeitschrift lesen

Leben im Rhythmus der Botschaften

jeden Monat aktuell.

Gedanken zur Botschaft, Glaubenszeugnisse, Termine und vieles mehr.
Die Oase des Friedens unterstützt u.a. folgende Hilfsprojekte
  • Ihre Spende ermöglicht unsere Arbeit!

    Die OASE DES FRIEDENS setzt sich für karitative Projekte im In- und Ausland ein. Derzeit unterstützen wir ua. folgenden Hilfsprojekte.

  • Cenacolo Österrreich

    Im Jahr 1997 ermöglichten die Freunde der OASE DES FRIEDENS die Gründung einer Niederlassung der „Gemeinschaft Cenacolo“ für junge Menschen in Krisensituationen in Österreich.

  • Mary's meals

    Die OASE DES FRIEDENS unterstützt das Ernährungsprojekt „Mary`s Meals“, durch welches täglich mehr als einer Million Kindern in einigen der ärmsten Ländern der Welt Schulmahlzeiten bereitgestellt werden.