Betrachtung zur Botschaft vom 25. Dez 2016 – Dr. Johannes Gamperl

DER HIMMEL IST MIT EUCH UND KÄMPFT FÜR DEN FRIEDEN IN EUREN HERZEN, FAMILIEN UND IN DER WELT

Liebe Kinder! Mit großer Freude bringe ich heute meinen Sohn Jesus zu euch, damit er euch seinen Frieden schenke. Öffnet eure Herzen, meine lieben Kinder, und seid froh, dass ihr ihn empfangen könnt. Der Himmel ist mit euch und kämpft für den Frieden in euren Herzen, Familien und in der Welt, und ihr, meine lieben Kinder, helft mit euren Gebeten, dass es so sein wird. Ich segne euch mit meinem Sohn Jesus und rufe euch auf, dass ihr die Hoffnung nicht verliert und euer Blick und euer Herz immer zum Himmel und zur Ewigkeit ausgerichtet sind. So werdet ihr Gott und seinen Plänen gegenüber offen sein.
Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

MIT GROSSER FREUDE BRINGE ICH HEUTE MEINEN SOHN JESUS ZU EUCH, DAMIT ER EUCH SEINEN FRIEDEN SCHENKE. ÖFFNET EURE HERZEN, MEINE LIEBEN KINDER, UND SEID FROH, DASS IHR IHN EMPFANGEN KÖNNT.

Danke Muttergottes, dass du uns heute deinen Sohn Jesus zu uns bringst, damit er uns Seinen besonderen Frieden schenkt. Leider gibt es auf unserer Erde kaum Frieden.Wie viele Kriegsschauplätze sind da zu finden? In Afrika, in Asien, in vielen Ländern im Fernen Osten, ja sogar in Europa. Was können wir dagegen tun? Die Gottesmutter hat uns den Auftrag gegeben, den Herrn zu bitten und um Frieden ganz besonders zu beten. Gerne wollen wir diese Bitte des Herrn erfüllen und seine besondere Hilfe erbitten. Unsere Herzen wollen wir dem Herrn öffnen, damit er zu uns kommen kann, um uns zu helfen.

DER HIMMEL IST MIT EUCH UND KÄMPFT FÜR DEN FRIEDEN IN EUREN HERZEN FAMILIEN UND IN DER WELT, UND IHR MEINE LIEBEN KINDER HLFT MIT EUREN GEBETEN; DASS ES SO SEIN WIRD.

Es ist erstaunlich und wunderbar, dass der Himmel für uns ist und für den Frieden in unseren Herzen kämpft. Der Friede ist ja ein großes Geschenk Gottes für unsere Herzen. Er schenkt ihn uns, wenn wir ganz besonders um diesen in unseren Herzen beten. Er hilft uns, den Frieden weiter zu schenken. Lassen wir nie nach, um diesen Frieden zu bitten. Beten wir besonders den Rosenkranz. Bitten wir auch die heiligen Engel um ihre Hilfe. Gott wird sie uns zu Hilfe schicken. Aber auch der Friede in den Familien ist von großer Bedeutung. Wie leicht kommt es oft zum Streit, der auch länger anhält. Beten wir ganz besonders, dass der Friede auch zwischen Eltern und Kindern, aber auch zwischen den Verwandten anhält. Der Herr möge ganz besonders seinen Segen und seine Kraft schenken. Aber wie wir schon oben geschrieben haben, ist es von besonderer Bedeutung, dass der Friede auf der ganzen Welt endlich einmal sich durchsetzen kann. Helfen wir dem Himmel, dass endlich Friede werde auf der ganzen Welt! Wir können durch unser Gebet und unsere Opfer viel dazu beitragen, dass endlich einmal Friede werde und die Liebe zu herrschen beginnen kann!

ICH SEGNE EUCH MIT MEINEM SOHN JESUS UND ICH RUFE EUCH AUF, DIE HOFFNUNG NICHT ZU VERLIEREN, UND DASS EUER BLICK UND EUER HERZ IMMER IN RICHTUNG HIMMEL UND EWIGKEIT AUSGERICHTET SEIN WERDEN. SO WERDET IHR GOTT UND SEINEN PLÄNEN GEGENÜBER OFFEN SEIN. DANKE, DASS IHR MEINEM RUF GEFOLGT SEID!”

Danke, liebe Mutter, dass du uns mit deinem Sohn Jesus segnest. Es ist das größte Geschenk, das du uns, liebe Mutter, geben kannst. Denn mit Jesus werden wir die Hoffnung nicht verlieren. Er wird uns immer hilfreich zur Seite stehen und stets an unsere Hände nehmen. Er wird uns führen und in der Liebe seines Herzens den richtigen Weg zeigen und, da er ja mit uns geht und in unserem Herzen lebt. Er wird uns den Weg zum Himmel und die Richtung in die Ewigkeit zeigen und den Weg dahin weisen. Wir brauchen keine Angst haben, denn er ist stets mit uns. Wir müssen stets für Gott und seinen Plänen gegenüber offen sein. Die Gottesmutter wird uns stets an die Hand nehmen und uns zu Jesus führen. Muttergottes, wir danken dir für deine so großartige Führung und deine so liebevolle Hingabe, mit der du uns an die Hand nimmst. Du wirst uns nie verlassen. Lass unser Herz mit deinem Herzen und dem Herzen Jesu stets verbunden sein! Dann werden wir den richtigen Weg nie verlieren. Gottesmutter, du hast uns am 26. September eine Medaille gesegnet und sie uns geschenkt und dazu geschrieben: “In dieser Zeit der Gnade hat Gott mir erlaubt euch zur Heiligkeit und zum einfachen Leben zu führen, damit ihr in den kleinen Dingen Gott, den Schöpfer entdeckt, damit ihr euch in ihn verliebt und euer Leben Dank sei für alles, was er euch gibt.” Amen.

Dr. Johannes Gamperl