Herzlich willkommen in der OASE des Friedens

Gebetsmeinung des Hl. Vaters für Juli 2016

1. Allgemeine Gebetsmeinung – Ureinwohnern, deren Identität und Daseinsberechtigung in Frage gestellt werden, soll mit Hochachtung begegnet werden.

2. Missionsgebetsmeinung – Die Kirche Lateinamerikas und der Karibik möge entsprechend ihrer Sendung das Evangelium mit neuer Kraft und Begeisterung verkünden.

Gebetsmeinung
gospa10
Botschaft der Königin des Friedens vom 25. Juli 2016

Liebe Kinder!

Ich schaue euch an und sehe euch verloren gehen, und ihr habt kein Gebet, noch Freude im Herzen. Meine lieben Kinder, kehrt zurück zum Gebet und setzt Gott an die erste Stelle und nicht den Menschen. Verliert die Hoffnung nicht, die ich euch bringe. Meine lieben Kinder, möge in dieser Zeit euch jeder Tag mehr ein Suchen nach Gott in der Stille eures Herzens sein, und betet, betet, betet, bis das Gebet euch zur Freude wird.

Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!

Betrachtung zur Botschaft vom 25. Juli 2016 – Dr. Johannes Gamperl
„MEINE LIEBEN KINDER, VERLIERT NICHT DIE HOFFNUNG,
DIE ICH EUCH BRINGE!“

„Liebe Kinder! Ich schaue euch an und sehe euch verloren gehen, und ihr habt kein Gebet, noch Freude im Herzen. Meine lieben Kinder, kehrt zurück zum Gebet und setzt Gott an die erste Stelle und nicht den Menschen. Verliert die Hoffnung nicht, die ich euch bringe. Meine lieben Kinder, möge in dieser Zeit euch jeder Tag mehr ein Suchen nach Gott in der Stille eures Herzens sein, und betet, betet, betet bis das Gebet euch zur Freude wird. Danke, dass ihr meinem Ruf Gefolgt seid!“

Vorbereitungsgebet

Vor kurzem schrieb mir eine gute Bekannte einen Brief, in dem sie von ihren Bedenken erzählte, die sie mit ihren Wintergästen hatte. Als Antwort schrieb ich ihr in meinen Anliegen, dass so viele Menschen sich immer mehr von Gott entfernten. Da kann man die Kümmernis der Gottesmutter sehr wohl verstehen.
weiterlesen >>

Gospa3

„Wir beten um Frieden in den Herzen und untereinander, in der Welt, in Kriegsgebieten und Konfliktzonen“.

Kardinal Schönborn

Aktuelles

Message for you – Friedensgebet 2016

Dienstag, 27. September 2016, 16.00 – 21.00 Uhr im WIENER STEPHANSDOM

Das jährliche „Message for You“ – Friedensgebet gilt als eine der größten religiösen Veranstaltungen in Österreich.

Message for you – Friedensgebet 2016 ist heuer am Dienstag, 27. September 2016, 16.00 – 21.00 Uhr im WIENER STEPHANSDOM mit Kardinal Christoph Schönborn und zahlreichen Glaubenszeugen. Als besonderen Gast aus Medjugorje dürfen wir in diesem Jahr Ivan Dragicevic begrüßen.

Die „message for you“ – Friedensgebet sind einzigartige Stunden im Herzen von Wien – Kommt und betet mit!

Die NEUE OASE – Mai 2016

midcover_oase_072016-2

35. Jahrestag der Erscheinungen

Tausende Menschen aus dem In- und Ausland kamen am 24. und 25. Juni 2016 nach Medjugorje, um der Gospa (Gottesmutter, Anm. d. Red.) für ihr langes Kommen als ein Zeichen ihrer mütterlichen Liebe zu uns in dieser Zeit zu danken.

Friede im Herzen ist eine Gabe Gottes

Beim diesjährigen Pfingstkongress der Loretto-Gemeinschaft in Salzburg legte Milona von Habsburg ein beeindruckendes Glaubenszeugnis ab, …

Leben im Rhythmus der Botschaften jeden Monat aktuell.

Gedanken zur Botschaft, Glaubenszeugnisse, Termine und vieles mehr..

Zeitschrift
Oase des Friedens

Die  Monatszeitschrift OASE DES FRIEDENS vermittelt einen neuen Blick auf die Einzigartigkeit des Lebens.

Ärzte, Psychotherapeuten, Priester und Glaubenszeugen interpretieren in der OASE vor dem Hintergrund der außergewöhnlichen Ereignisse von Medjugorje die Frohe Botschaft des Evangeliums und zeigen konkrete Lebenshilfen, die uns durch den Glauben und die christliche Hoffnung geschenkt werden.

Der kleine herzegowinische Ort Medjugorje, ca. 30 Fahrminuten von Mostar entfernt, ist seit dem Jahr 1981 weltweit als Symbol der Versöhnung und des Friedens bekannt geworden. An die zwei Millionen Pilger besuchen den Gnadenort jährlich. Zahlreiche außergewöhnliche Heilungen von körperlichen und seelischen Leiden werden berichtet, neue caritative Initiativen, inspirierende Engagements für den Frieden und über 1000 Berufungen zum geistlichen Leben bezeugen jene außergewöhnliche Atmosphäre, in der Menschen verändert werden und die heilende Kraft der Sakramente neu entdecken.

Die Zeitschrift OASE DES FRIEDENS berichtet über die Ereignisse am Gnadenort und von der Schule des Gebetes, der Versöhnung, des Neubeginns und des Friedens, die Medjugorje für viele Menschen geworden ist. Die Monatszeitschrift erscheint im Rhythmus der Botschaften, welche der Pfarre Medjugorje und allen, die sich mit ihr verbunden fühlen, von der „Königin des Friedens“ monatlich geschenkt werden.

Zugleich ist die Zeitschrift OASE DES FRIEDENS eine Plattform für caritative Initiativen, Gebetsveranstaltungen und Pilgerfahrten im Zusammenhang mit den Ereignissen von Medjugorje.

Klicken Sie auf das Cover und Werfen Sie einen Blick in frühere Ausgaben der Oase des Friedens.

In unsrem Archiv können Sie die Druckversionen der vergangenen Ausgaben als PDF downloaden.

Die Oase des Friedens unterstützt u.a. folgende Hilfsprojekte
  • Durch Ihre Spende ermöglichen Sie unsere Arbeit!

    Die OASE DES FRIEDENS setzt sich für karitative Projekte im In- und Ausland ein, die im Zusammenhang mit den Ereignissen von Medjugorje entstanden sind. Derzeit unterstützen wir ua. folgenden Hilfsprojekte.

  • Cenacolo Österrreich

    Im Jahr 1997 ermöglichten die Freunde der OASE DES FRIEDENS die Gründung einer Niederlassung der „Gemeinschaft Cenacolo“ für junge Menschen in Krisensituationen in Österreich.

  • Mary's meals

    Die OASE DES FRIEDENS unterstützt das Ernährungsprojekt „Mary`s Meals“, durch welches täglich mehr als einer Million Kindern in einigen der ärmsten Ländern der Welt Schulmahlzeiten bereitgestellt werden.